H1.08 – Unterstützung Rettungsdienst

Besetzung der Feuerwehreinsatzzentrale bei einem Einsatz für die Feuerwehr Bornich.

Die örtliche Wehr stellte einen Notarztzubringer vom Landeplatz des Rettungshubschraubers am Sportplatz zur Einsatzstelle sicher und unterstütze den Rettungsdienst im Rahmen einer Tragehilfe.

H2.01 – Türöffnung dringed

Die Feuerwehr Kaub sowie das FEZ-Personal Sankt Goarshausen wurden zu einer dringenden Türöffnung in Kaub alarmiert. Bereits vor Eintreffen der örtlichen Wehr konnte die Tür durch Dritte geöffnet werden. Ein Einsatz der Feuerwehr war somit nicht erforderlich.

S1.01 – Einsatz nach Rücksprache

Das FEZ-Personal wurde zusammen mit der Wehrleitung zu einem Einsatz nach Rücksprache alarmiert. Auf der L334 kam es zu einem Geröllabgang. Der bereits vor Ort anwesenden Landesbetrieb Mobilität entfernte das vorhandene Geröll und sicherte die Einsatzstelle ab. Seitens der Feuerwehr waren keine Maßnahmen erforderlich.

H1.09 – Wasserrohrbruch

Besetzung der Feuerwehreinsatzzentrale bei einem Einsatz für die Feuerwehr Patersberg. Aufgrund von Stemmarbeiten kam es in einem Objekt zu einem Rohrbruch.

H1.08 – Unterstützung Rettungsdienst

Die Feuerwehren Dörscheid und Weisel, sowie das FEZ-Personal Sankt Goarshausen wurden zur Unterstützung des Rettungsdienstes nach Dörscheid alarmiert. Vor Ort wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet und im Anschluss Tragehilfe geleistet.

B1.05 – unklare Rauchentwicklung

Gemeldet wurde eine unklare Rauchentwicklung im Bereich Kaub. Im Rahmen der Erkundung der örtlichen Wehr wurde festgestellt, dass Grünschnitt beaufsichtigt verbrannt wurde. Ein Einsatz der Feuerwehr war nicht erforderlich.

H1.02 – Absicherung

Die Feuerwehr Kaub sowie das FEZ-Personal St. Goarshausen wurden zu einer Absicherung eines Hydranten in Kaub alarmiert. 

H2.01 – Türöffnung dringend

Die Feuerwehr Kestert sowie das FEZ-Personal St. Goarshausen wurden zu einer dringenden Türöffnung In Kestert alarmiert. Die örtliche Wehr konnte sich mittels Schlüssel Zugang zum Gebäude verschaffen und unterstützte in der Folge den Rettungsdienst im Rahmen einer Tragehilfe.

S1.07 – STROMAUSFALL

Aufgrund eines Stromausfalls in Teilen der VG Loreley wurden die FEZ Sankt Goarshausen sowie weitere Gerätehäuser besetzt. Nachdem die Stromversorgung wiederhergestellt wurde, konnte die Bereitschaft aufgelöst werden.